Gesunde Schule

Sie befinden sich hier:

Die Gesunde Schule ist ein Projekt des Berufskollegs Südstadt, bei dem die Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten (Schüler/innen, Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen) im Vordergrund steht und einen wesentlichen Bestandteil unseres Schulalltags darstellt.

Gesunde Schule

Gesunde Schule

Die Gesunde Schule ist ein Projekt des Berufskollegs Südstadt, bei dem die Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten (Schüler/innen, Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen) im Vordergrund steht und einen wesentlichen Bestandteil unseres Schulalltags darstellt.

Das Gesundheitsteam unserer Schule setzt sich zur Aufgabe, das gesamte Schulleben für alle gesünder und produktiver zu gestalten. Unterstützt werden wir dabei tatkräftig von Partnern aus dem Gesundheitswesen, wie beispielsweise der AOK Rheinland/Hamburg oder der Lernende Region-Netzwerk Köln e.V..  

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, ein gesundheitsbewusstes Verhalten im ganzheitlichen Sinne zu fördern. Dies soll nicht nur die Qualität des Lehrens und Lernens verbessern, sondern auch das gemeinsame Miteinander im Lebensraum Schule stärken und die Kompetenzen für ein dauerhaft gesundheitsbewusstes Leben fördern.

Durch gezielte Projekte wollen wir genau das am Berufskolleg Südstadt verwirklichen. Hierbei sind neben Bewegungsförderung und gesunder Ernährung auch das seelische und emotionale Wohlbefinden sowie eine gesunde Gestaltung des Alltags wesentlich. 

Fit-For-Free-Team (BKS)

Fit-For-Free-Team (BKS)

Im Bereich Bewegung möchten wir zukünftig die Bewegungsangebote unserer Schule noch weiter ausbauen, bspw. im AG-Bereich, bei Turnieren und Sportfesten sowie bei der Umsetzung von bewegten Pausen und bewegtem Unterricht.

Unser neu eingerichteter Fitnessraum, den Lehrerkräfte und Schüler/innen nutzen können, Sponsoren-Läufe für den guten Zweck, bildungsgangübergreifende Aktionstage mit sportlichen Wettkämpfen sowie unser Fit-For-Free-Team, das ein breites Sportangebot am Nachmittag für alle Interessierten anbietet, unterstützen dieses Konzept.

Gesund Frühstücken Berufskolleg Südstadt

Sowohl die Entwicklung eines ausgewogenen und gesunden Essensangebots in der Schule als auch die Aufklärung im Zuge des Unterrichts oder Projektarbeiten über gesunde Essgewohnheiten, stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit rund um Ernährung.

In regelmäßigen Abständen finden hierzu unsere Aktionstage zum Thema „GESUND FRÜHSTÜCKEN RUND UM DIE WELT“ statt. Unsere Idee ist es, das Bewusstsein von gesunder Ernährung im Umgang mit internationalen Speisen weiterzuentwickeln. Statt Fastfood, Süßigkeiten und Energydrinks, soll der Fokus auf ballaststoff- und vitaminreiche Snacks gelegt werden, die satt machen und die nötige Energie für den Tag liefern.

Die gesunde Alltagsbewältigung ist uns ebenfalls ein großes Anliegen. Neben Unterstützungssystemen im schulischen Bereich (z.B. Hausaufgabenbetreuung, Schüler helfen Schülern, Differenzierungskurse, Förder-/Coachinggespräche und Teamteaching), bieten wir auch Hilfe für besondere Lebenslagen u.a. durch geschulte Beratungslehrer/innen und Schulsozialarbeiterinnen an.

Im Rahmen einer AG gibt es regelmäßig Angeboten zur Verbesserung der Konzentration, des Stressabbaus und zu verschiedenen Entspannungsmethoden. Hier werden Übungen und Methoden aus verschiedenen Disziplinen zur Arbeit mit dem eigenen Körper vermittelt, die die Schüler/innen dann im Alltag oder z.B. vor Prüfungen selbständig anwenden können.

Auch in diesem Bereich möchten wir den gemeinsamen Schulalltag für alle im Zuge der Gesunden Schule stetig weiterentwickeln und die Bedürfnisse der am Schulleben Beteiligten berücksichtigen.

Wir helfen Blutkrebs zu besiegen!

„Dein Typ ist gefragt!“ Schüler/innen und Lehrerkräfte setzen sich regelmäßig gemeinsam im Kampf gegen Blutkrebs ein und organisieren in Schulaktionen die Registrierung von Schüler/innen und Kolleg/innen, die dann als potentielle Spender in Frage kommen. Bevor die Registrierung startet, erfahren alle Teilnehmer/innen in einem Vortrag alles Wesentliche rund um das Thema „Blutkrebs und Stammzellspende“. Wenn jemand mindestens 17 Jahre alt ist, hat er/sie anschließend die Möglichkeit, sich als potenzielle/r Stammzellspender/in registrieren zu lassen.

Jedes Jahr findet am 01. Dezember, zur Erinnerung an die Menschen, die an den Folgen einer HIV-Infektion verstorben sind, der Welt-AIDS-Tag statt. Wir als Schule möchten unseren Beitrag zu einer gezielten Aufklärung, wirksamen Prävention und einer guten Versorgung leisten.

Wir möchten verstärkt zur Solidarität aufrufen und Diskriminierung entscheidend entgegenwirken. Hierfür sammeln unsere Schüler/innen jedes Jahr tatkräftig Spenden in der Schule und erreichten schon mehrfach die Prämierung „Bestes Einzelergebnis“ der Sammelaktion zugunsten der Aidshilfe Köln.

Sie sind engagiert, weltoffen, kommunikativ und haben Freude am Lernen?

Dann kommen Sie zu uns. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und auf Sie!

Das könnte Sie auch interessieren Aktuelles
Partner von BK Südstadt Animation